ulrike serak, 6. dan aikikai tokyo, shihan    max eriksson ohlwein, 6. dan aikikai tokyo

Schwertbegegnung 17. - 18. September 2022

Facing the unknown – Begegnung mit dem Schwert

Im Bewusstsein, dass wir im Leben immer wieder mit der Ungewissheit des nächsten Momentes konfrontiert werden, geht es in der Begegnung mit dem Schwert um Vertrauen in und an das Geschehen. Durch die Pandemie haben wir unmittelbar erfahren, dass sich die Lebensumstände in kürzester Zeit radikal ändern können. Diese Unsicherheit im Alltag, das Gefühl ausgeliefert zu sein, beutet für uns alle ein hohes Mass an Stress.

NO MATTER WHAT

In der Arbeit mit dem Schwert üben wir, uns dem Unbekannten zu stellen und entwickeln die Fähigkeit, die eigene Mitte zu halten, was auch immer ist.

Aufrichtigkeit, Klarheit und Entscheidungskraft.

In vielen Kulturen steht das Schwert bis zur heutigen Zeit als Symbol für Aufrichtigkeit, Klarheit und Entscheidungskraft. Es geht in seiner Bedeutung weit über eine Verteidigungs- und Angriffswaffe hinaus und wird im Weg des Schwertes als Werkzeug benutzt, um den Geist zu schärfen und in dieser Auseinandersetzung zu einem tieferen Selbstverständnis zu kommen.

Selbsterfahrung mit dem Schwert

Wir laden Dich ein, dies an diesem Wochenende für Dich in Einzel- wie auch in Partnerübungen mit dem traditionellen japanischen Holzschwert (Bokken) zu erfahren. Vorkenntnisse sind dabei nicht notwendig, einzig Dein Interesse und Deine Offenheit, Dich in einen tiefer gehenden Selbsterfahrungsprozess einzulassen.

Ausschreibung

Facing the unknown

Leitung:

Max Eriksson, Aikido & Kenjutsu Lehrer (6.Dan)
HP Sada Rothacker, Gestalt- & Körperpsychotherapeutin

Ort:

Aikido Dojo am Gleisdreieck
Tempelhofer Ufer 36, 10963 Berlin

Zeiten:

Samstag 10:00 – 17:00 Uhr
Sonntag 10:00 – 16:00 Uhr

Kosten:

250 Euro regulär
Early Bird 200 Euro (bis 30. Juli)
150 Euro für Erwerbslose, Sozialhilfeempfänger*Innen, Student*Innen, etc.

Die Kosten verstehen sich inklusive einer kleinen Pausenverpflegung. Der Übungs-Bokken kann nach Ende des Kurses behalten werden.

Bitte bringt bequeme Kleidung zum bewegen mit.

Anmeldung:

info@bogenwege-berlin.de

max@aikido-gleisdreieck.de