ulrike serak, 6. dan aikikai tokyo    max eriksson ohlwein, 5. dan aikikai tokyo

Kashima Kenjutsu mit Max Eriksson 16. - 17. März 2019

Basis und Kata

Am Vormittag geht es um die Verbindung mit dem Schwert,  Durchlässigkeit im Körper und das Schneiden zusammen mit der Atmung. Aufbauend darauf, üben wir die erste Serie „Kihon Tachi“. Das erste Training ist auch geeignet für Anfänger im Kenjutsu und Aikidoka ohne Vorkenntnisse mit dem Schwert.

Das Thema am Nachmittag ist die 2. (Ura Tachi) oder 3. Serie (Aishin Kumi Tachi). Voraussetzung für die Teilnahme ist eine grundlegende Erfahrung im Umgang mit dem Schwert z.B. durch Aiki Ken oder Kenjutsu.

Voraussetzung für die Teilnahme am Sonntag sind min. zwei Jahren Erfahrung im Kenjutsu sowie eine sichere Beherrschung des Schwertes und Erfahrung mit den ersten drei Serien. Thema ist die vierte Serie „Jissen Kumi Tachi“

Zeiten

Samstag
12.00 – 14.00 Uhr Suburi und „Kihon Tachi“
16.00 – 18.00 Uhr 2. Serie „Ura Tachi“
Sonntag
10.00 – 12.00 Uhr 4. Serie „Jissen Kumi Tachi“

Ort

Aikido Dojo am Gleisdreieck
Tempelhofer Ufer 36
10963 Berlin

Kosten

komplett 50 Euro je Einheit 20 Euro

Ausschreibung

Kenjutsu Berlin März 2019